Eine Gruppe beim Sandsegeln in Le Touquet-Paris-Plage, Copyright CRTC Hauts de France- Ishak NajibNordfrankreich, Le Touquet-Paris-Plage, Sandsegeln
©Nordfrankreich, Le Touquet-Paris-Plage, Sandsegeln|CRTC Hauts de France- Ishak Najib

Strandsegeln in der Somme‑Bucht

Mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 50 km/h, aber nur wenn man möchte

Ganz am Ende der Dünen, in Fort-Mahon, wo sich das Panorama einer der schönsten Buchten der Welt – die Somme-Bucht – öffnet, da suchen wir nach Nervenkitzel am Strand: Gleiten ohne Motor, über den Strand sausen nur mit dem Rauschen des Windes und des Meeres, die Räder auf dem Sand. Strandsegeln ist Abenteuer für die weniger Sportlichen. Und es ist so nah, das ist großartig.

Sandsegler auf dem Strand in Fort-Mahon, Copyright Crtc Hauts De France Nicolas BryantNordfrankreich, Fort-Mahon, Sandsegler auf dem Strand
©Nordfrankreich, Fort-Mahon, Sandsegler auf dem Strand |CRTC Hauts-de-France - Nicolas Bryant

Strandsegeln in der Somme-Bucht

Ein riesiger Strand, das Rauschen des Meeres und weißer Sand soweit das Auge reicht: 25 Kilometer am Stück! Das Strandsegeln wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf diesen weiten Flächen Nordfrankreichs erfunden, und das ist auch keine Überraschung. Bei Ebbe zieht sich der Ärmelkanal hier weit zurück und legt zwischen Le Crotoy und Fort Mahon einen fantastischen Strand frei, (fast) so flach wie eine Hand. Eine Brise, die von Westen her weht, die Sonne, und ein Horizont, der immer weit vor den Rädern flieht…

Ein berauschendes Erlebnis

In der Bootswanne einige Zentimeter über dem Boden liegend, ohne Hindernisse im Umkreis von Hunderten von Metern, erlebt man in diesen sehr stabilen, dreirädrigen Tanks Geschwindigkeitsgefühle unter den wachsamen Augen Ihres Coaches. Die Strandsegler erreichen schnell 50 km/h! Es ist wichtig, sich entsprechend zu kleiden, wasserdicht von Kopf bis Fuß (nützlich, wenn man mit voller Geschwindigkeit durch das plane Wasser fährt). Aber die gesamte Ausrüstung kann hier ausgeliehen werden; Sie müssen nur Brille und Handschuhe mitbringen. Richten Sie den Strandsegler auf und übernehmen Sie das Steuer mit den geduldigen Tipps Ihres Coaches. Dann gleiten Sie, die Hände fest am Lenker, immer mit der Brise, mit voller Geschwindigkeit in Richtung eines anderen Ortes am Ende des Strandes. Frei wie der Wind und ganz ohne Angst, ein gewinnendes Lächeln auf den Lippen.

Tipp eines Locals

Denise Paes CosmeDenise Paes Cosme
Ein Abend mit Freunden (mit Blick auf die zauberhafte Bucht)

 

Besuchen Sie die Buvette de la Plage, ein kleines Restaurant am Strand von Saint-Valery-sur-Somme. Nehmen Sie sich nach einem Spaziergang an den Kais oder auf dem Rückweg von einem Bummel durch die engen Gassen der mittelalterlichen Stadt die Zeit, mit Freunden auf der Terrasse zu entspannen: Der Blick über die Bucht ist nahezu erhaben. Bei Sonnenuntergang nimmt die Zeit des Aperitifs eine ganz neue Dimension an!

Denise Paes-Cosme, Beraterin in der Tourist-Information, Expertin für Outdoor-Aktivitäten in der Somme-Bucht
section-banner-bottom

Praktische Informationen

Adresse

555 Avenue de la Plage

80120 FORT-MAHON-PLAGE

Kontakt

Tel.: + 33 (0)3 22 23 36 00

www.fort-mahon-plage-tourisme.com

Adresse

Base Nautique – Boulevard Maritime Nord

80790 FORT-MAHON-PLAGE

Kontakt

Tel.: +33 (0)3 22 23 42 60

www.eolia.fr

Adresse

Base nautique

80120 QUEND-PLAGE-LES-PINS

Kontakt

Tel.: +33 (0)3 22 23 37 92

www.ozone-charavoile.com

Adresse

4 Digue Nicolas II

59240 DUNKERQUE

Kontakt

Tel.: + 33 (0)3 28 29 13 80

www.meretrencontres.com

Adresse

Esplanade Parmentier

62600 BERCK

Kontakt

Tel.: + 33 (0)3 21 09 04 55

www.eoleclub.com