© Nordfrankreich, Nord Trail in den Bergen von Flandern | Cyrille Quintard

Top 10 Trails in Nordfrankreich

Die Region der Trails

Egal, ob Sie sich mit anderen in jährlichen Wettkämpfen messen wollen oder Entspannung suchen, die Natur und das Wandern lieben oder einfach gemeinsam (oder allein) ihr Tempo finden möchten: Unter den Top 10 der schönsten Trails Nordfrankreichs finden auch Sie Ihren Favoriten. Alle Strecken eignen sich für bequemes Wandern oder schnelleres Gehen bzw. Laufen und zeigen Ihnen die Vielfalt Nordfrankreichs. Schnüren Sie Ihre Lauf- oder Wanderschuhe und los geht’s!

Eppe-Sauvage, Trail Du Valjoly ©René HarbonnierNordfrankreich, Eppe-Sauvage, Trail du Valjoly
©Nordfrankreich, Eppe-Sauvage, Trail du Valjoly |René Harbonnier
Pierrefonds

01. Trail am Schloss Pierrefonds

Wie wäre es mit einem Trail, der Sie durch den Park von Schloss Pierrefonds führt, dem architektonischen Meisterwerk von Viollet-le-Duc? Auf dem Gelände finden im Januar zwei Rundtouren (13 und 27 Kilometer) statt, von denen eine für entspanntes Wandern gedacht ist. Der Trail führt Sie durch den Wald von Compiègne und endet im Ort Pierrefonds.

Oignies

02. Trail auf der Schwarzen Pyramide

 

 

Jedes Jahr im Mai findet der Trail der „schwarzen Pyramiden“ statt. Die typisch nordfranzösische Landschaft mit ihren berühmten Halden, die auch UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet ist, erschließen Sie sich auf insgesamt 4 Trail-Strecken (22 bis 110 Kilometer) oder dem Wander-Trail (22 Kilometern). Lassen Sie sich von den – in Nordfrankreich eher seltenen – steilen Anstiegen herausfordern und genießen Sie den Blick in die Ferne vom Gipfel aus.

Eppe-Sauvage

03. Trail Val Joly

Ein 180 Hektar großer See und rundherum ein mehr als 2000 Hektar großer Wald im Herzen des regionalen Naturparks Avesnois in den Ausläufern der Ardennen. Dies ist der Spielplatz für den Trail von Val Joly jedes Jahr Anfang März. Aber das ganze Jahr über können Sie auf den Pfaden dieses Landes der Maroilles-Käse, der Glaskunst und des Blausteins wandern. Starten Sie am besten in Val Joly.

Bailleul

04. Nord Trail in den Hügeln Flanderns

Bei diesem Trail starten Sie in Bailleul und erkunden das „Coeur de Flandre“, das Herz Flanderns und die Berge des Nordens, wie den Mont Boeschèpe, den Mont Noir oder den Mont des Cats auf französischer Seite. Auf belgischer Seite liegen die beiden längsten Teilstrecken des Trails.

Egal, ob Sie in Nordfrankreich oder Belgien wandern oder laufen, die Panoramen sind einfach magisch. Gönnen Sie sich frische Luft, tauchen Sie ein in die grüne Natur und testen Sie Ihre Ausdauer beim Auf und Ab der Hügel des Nordens. Jedes Jahr im April können Sie je nach Kondition bei diesem Trail zwischen 27 und 80 Kilometern zurücklegen.

Bucht der Somme

05. Trail Transbaie

Gemeinsam eine der schönsten Buchten der Welt durchqueren, das ist das Versprechen des Trails „Transbaie“ in der Somme-Bucht.

Von Saint-Valéry-sur-Somme geht es 17 Kilometer durch die Bucht bis nach Le Crotoy. Unterwegs erwarten Sie Sand, Watt, Wasser und pure Lebensfreude. Einmal in Le Crotoy angekommen, können Sie die Bucht noch einmal auf dem Rückweg durchqueren. Doch Vorsicht, Sie müssen in jedem Fall schneller sein als die Flut. Die Transbaie ist ein jährliches Trail-Event der Extraklasse. Bitte begeben Sie sich nie ohne ausgebildeten Naturguide in die Somme-Bucht.

Wissant

06. Trail an der Opalküste

Wir schlagen Ihnen den Start am Strand von Wissant vor. Der Trail ist 12 Kilometer lang. Es erwarten Sie feiner Sand, Dünen, Kieselsteine und natürlich Wind – alles in allem durchaus anspruchsvoll, aber seien wir ehrlich, danach suchen Sie ja auch, oder?

Erleben Sie atemberaubende Landschaften am Meer und im Landesinneren mit den Klippen der beiden Kaps Gris-Nez und Blanc-Nez und der grünen Natur direkt am Meer. Ihre Strecke wählen Sie selbst, zwischen 7 bis 86 Kilometern Wandern, Laufen oder Nordic Walking ist alles möglich. Wir sehen uns im September…

Noyelles-sous-Lens

07. Arena Terril Trail

Hinter dem Namen „Arena Terril Trail“ versteckt sich ein Trail-Stadion, in dem Sie trainieren, sich auf kommende Trail-Herausforderungen vorbereiten und vor allem Spaß haben. In Nordfrankreich ist nichts besser geeignet, um sich auf Trails vorzubereiten, als eine große Kohlehalde. Auf der Halde von Noyelles-sous-Lens erwarten Sie Treppen, Rampen, Rutschen, steile Aufstiege und ein Cross-Fit-Bereich. Mit diesem Training blicken Sie dem nächsten Trail-Wettbewerb entspannt entgegen.

überall in Nordfrankreich

08. Urban Trails

Valenciennes, Lille, Lens, Boulogne-sur-Mer, Arras, Saint-Quentin, Amiens, Beauvais… die Liste der nordfranzösischen Trail-Städte ist lang und das Konzept originell! Eigentlich finden Sie Trails eher in der Natur. Die Urban Trails geben Ihnen die Möglichkeit, Städte laufend oder schnell gehend mit Freunden, der Familie oder aber allein zu entdecken.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und spielen Sie mit den Strukturen der Stadt. Kreieren Sie Ihr Urbain Trail-Erlebnis: Steigen Sie Treppen, durchqueren Sie Parks, laufen Sie durch Bahnhöfe oder Museen.

Lumbres

09. In den Hügeln der Opalküste und im Pays de Lumbres

 

 

In der Nähe von Saint-Omer erwarten Sie mit der Trail®-Station der Hügel der Opalküste und des Pays de Lumbres das ganze Jahr über sportliche Herausforderungen und Adrenalin. Toben Sie sich aus auf 9 Trail-Strecken und in 6 Trail-Workshops. Das Kalk-Plateau der nahen Küste formt hier eine hügelige Landschaft, die herausfordernde Anstiege verspricht. Die Strecken sind ganzjährig nutzbar und bieten Ihnen eine wohl verdiente Pause vom Alltag.

Liévin

10. Der Große Trail bei Nacht in Nordfrankreich

Ende Oktober findet in der Hügellandschaft des Artois der „Große Trail bei Nacht“ statt. Auf 6 Strecken von 8 bis 82 Kilometern und 2 Wanderrouten zwischen 15 und 30 Kilometern erklimmen Sie die Halden, die „schwarzen Berge Nordfrankreichs“ und erleben Landschaften, die nur Einheimische kennen. Mit Start in Liévin geht es durch das UNESCO-Bergbaubecken bis zu den Hügeln des Nationaldenkmals Notre-Dame de Lorette – und zwar nachts! Lassen Sie sich ein auf dieses Abenteuer, bei dem alle ihre Sinne gefragt sind.