© Nordfrankreich, Saint-Quentin, Schmetterlingsmuseum | CRTC Hauts-de-France - Ville de Saint-Quentin - Musée des Papillons

Schmetterlingszauber in Saint‑Quentin

In Saint Quentin brauchen Sie kein Netz, um auf Schmetterlingsjagd zu gehen. Ihre Augen genügen, um die jahrhundertealte Sammlung zu bewundern, die sich im Herzen des Espace Saint-Jacques befindet, einem prächtigen, kürzlich renovierten „Art Deco“-Gebäude nur einen Katzensprung von der Grand Place entfernt. Ihr Abenteuer beginnt bereits am Empfang: Der luftige und anmutige Stil des Museums und seine zarte und leichte Atmosphäre lassen Sie in die Welt tausender Schmetterlinge eintauchen, darunter sogar der größte Schmetterling der Welt! Eine zauberhafte Reise für Groß und Klein.

Schmetterlinge hinter Glas im Schmetterlingsmuseum von Saint-Quentin, Nordfrankreich. Copyright: CRTC Hauts-de-France - Ville de Saint-Quentin - Musée des PapillonsNordfrankreich, Saint-Quentin, Schmetterlingsmuseum
©Nordfrankreich, Saint-Quentin, Schmetterlingsmuseum |CRTC Hauts-de-France - Ville de Saint-Quentin - Musée des Papillons

Pastell und Samt: Willkommen in der Welt der Schmetterlinge

Mit ihrem berühmten Rokoko-Maler Quentin de la Tour ist Saint-Quentin die Stadt der Pastelltöne. Prächtige, perfekte Kunstwerke sind auch die schillernden Schmetterlinge im Museum Espace Saint Jaques. Wussten Sie, dass Kunsthistoriker den Pastell-Puder oft mit dem Samt der Schmetterlingsflügel verglichen haben? Ihre Zerbrechlichkeit macht beide einzigartig!

Auf geht’s, besuchen wir das Schmetterlingsmuseum, das 1912 aus dem Vermächtnis des Privatiers Jules Passet entstand, der sein Leben und sein Vermögen seiner Leidenschaft widmete – dem Sammeln von Insekten und insbesondere von Schmetterlingen und Käfern.

Die Magie der Schmetterlinge

Fünf moderne Räume nehmen Sie mit auf einen Spaziergang vom größten Schmetterling der Welt bis hin zu den originellsten und farbenprächtigsten Exemplaren. Aber auch andere spannende Insekten warten auf Sie, zum Beispiel die Honigbienen. Im Museum lernen Sie, wie ein Bienenstock organisiert ist und wie die Bienen Honig machen. Weitere erstaunliche Insekten und Schmetterlinge sind in Ihrer Schönheit konserviert. Die intensiven Farben des blauen Morphofalters, des Tabakschwärmers oder des Apollofalters werden Sie verzaubern.

Entdecken Sie die Wunder der Natur, so zart und in tausend Farben schillernd, die Sie, ob jung oder alt, zum Staunen bringen. Wir sind uns sicher: Sie werden Schmetterlinge nach Ihrem Besuch mit anderen Augen sehen!

 

Tipps der Locals

Julien Leclercq 1 Crt Hauts De France Ludovic LeleuJulien Leclercq 1 Crt Hauts De France Ludovic Leleu
Ein Spaziergang im Naturschutzgebiet « Marais d’Isle » von Saint-Quentin

 

Wussten Sie, dass sich hier in der Picardie Europas einziges Naturschutzgebiet mitten im Stadtgebiet befindet?

Am Wasser liegen, dem Gesang der Vögel lauschen, den Duft der Blumen riechen…genießen Sie diese Oase der Ruhe, ein artenreiches Naherholungsgebiet aus Wasser und Wiesen. Ein Teil davon ist ein geschütztes Naturschutzgebiet, der andere Teil ein Park für die ganze Familie! Spazieren Sie im Park, erholen Sie sich an der frischen Luft und nutzen Sie die Freizeitangebote für die ganze Familie. Im kleinen Zoopark leben Bauernhoftiere und sogar Wallabys! Oder aber Sie schnappen sich Ihre Stiefel und entdecken das Naturschutzgebiet mit einem Naturguide. Auch eine Fahrt auf dem Fluss in den traditionellen „Bacôves“, den flachen Barken, ist ab den Frühlingsmonaten möglich. Genießen Sie in der Nähe einen kühlen Drink am Wasser in der typisch französischen Gartenwirtschaft „Guinguette“, ein Sonnenbad am Strand am Teich oder eine Partie Minigolf mit der Familie oder Freunden. Glauben Sie mir, alle Freunde, die ich mit an diesen Ort genommen habe, haben ihn geliebt!

Julien, Local, Experte für Art-Déco, Natur und Entspannung in Saint-Quentin
section-banner-bottom

Praktische Informationen