Familie steht vor Rochen-Aquarium im nationalen Meerezentrum Nausicaá in Boulogne-sur-Mer, Nordfrankreich. Copyright: CRTC Hauts-de-France - Anne-Sophie FlamentNordfrankreich, Boulogne-Sur-Mer, Aquarium Nausicaá, Nationales Meereszentrum
©Nordfrankreich, Boulogne-Sur-Mer, Aquarium Nausicaá, Nationales Meereszentrum |CRTC Hauts-de-France - Anne-Sophie Flament

Staunen vor dem gigantischen Aquarium Nausicaá

Im Meeresaquarium Nausicaá brauchen Sie keine Flossen und keinen Schnorchel, um in die Weltmeere einzutauchen und die Wunder des Ozeans zu bestaunen. Bei einem „Trockentauchgang“ mit Ihrer Familie im größten Aquarium Europas entdecken Sie in Boulogne-sur-Mer mehr als 100.000 faszinierende Meerestiere. Ihre Kinder werden von den Tiefen des Meeres begeistert sein und sich dieser außergewöhnlichen Natur ganz nah fühlen. Sie erleben einen Lebensraum, in dem es nur so wimmelt von Tieren und Pflanzen und der zugleich so zerbrechlich ist. Ein Universum, in dem sich Ihre Kinder so klein und gleichzeitig so verbunden fühlen werden. Es erwartet Sie ein beruhigendes, beinahe hypnotisches Meeres-Erlebnis!

Das größte Aquarium Europas

Im Meeresaquarium Nausicaá sehen Sie Haie aus nächster Nähe, aber nicht nur das! Die furchteinflößendsten Raubtiere des Meeres ziehen nonchalant an Ihnen vorbei, direkt hinter der Glasscheibe des größten Aquariums Europas. Getragen vom beruhigenden Meeres-Sound, mit Blick auf die Farbenpracht unter Wasser merken Sie schnell: Hier haben wir ein Stück Ozean nachgebaut! Sie gehen von Raum zu Raum und begegnen Kompassquallen, Seeigeln, Seelöwen, sogar der Schweinsnasen-Schildkröte, können Rochen vorsichtig streicheln und halten dem Atem an im „Tunnel unter dem Meer„! Dass diese einzigartige Meereswelt bedroht ist, wenn der Mensch sie nicht schützt, werden Ihre Kleinen schnell begreifen. Sagen Sie vor dem Abschied den Pinguinen noch schnell „Auf Wiedersehen!“.

Die Reise auf hoher See endet mit fröhlichem Lachen und einem tieferen Verständnis für unsere Meere. Im Shop und der Buchhandlung finden Sie Souvenirs und Erinnerungen an dieses außergewöhnliche Erlebnis.

Tipps der Locals

Caroline Géneau_guide nature©CRTC Hauts-de-France - Anne Sophie FlamentCaroline Géneau, guide nature
Wanderung in den Slack-Dünen

 

Der Slack ist ein kleiner Küstenfluss, der bei Fort Ambleteuse ins Meer mündet. Es ist meine Lieblingswanderung, denn die Landschaft ist immer in Bewegung. Es gibt viele Dinge zu erzählen und sogar Dinge zu essen. Der Weg ist geschützt und gut angelegt, so dass er für jede und jeden geeignet ist. Auf der fünf Kilometer langen Route wechseln wir zwischen Kiefernwäldern, Dünen, Süßwasserteichen und dem Meer und treffen unterwegs auf die verschiedenen Bewohner dieses Lebensraums. Von der Spitze der Düne haben Sie einen Blick auf Boulogne-sur-Mer und sogar bis nach England! Nach der Tour können Sie das Fort Vauban besichtigen (UNESCO Weltkulturerbe), die einzige erhaltene Befestigungsanlage an der Opalküste. Sie ist an Feiertagen und in der Hauptsaison auch an Sonntagen geöffnet.

Caroline Géneau, Naturguide an der Küste der beiden Kaps, zwischen Wimereux und Calais
section-banner-bottom

Praktische Informationen

Das könnte Ihnen auch gefallen