Abendstimmung in Amiens auf der Place du Don. Copyright: CRTC Hauts-de-France - Nicolas BryantAmiens _ La Place du Don © CRTC Hauts-de-France - Nicolas Bryant
©Nordfrankreich, Amiens, Place du Don|CRTC Hauts-de-France - Nicolas Bryant

Amiens entdecken

Eine Reise in das kleine Venedig des Nordens

Amiens zu besuchen heißt, poetisch in einem kleinen Kahn durch die schwimmenden Gärten zu schippern, der Perfektion ganz nah zu sein, den Geist der berühmten gotischen Kathedrale Notre-Dame hoch oben auf ihrem Turm zu spüren und ein Museum der Gelassenheit und des Frohsinns zu erleben. In Amiens, wo das sanfte Leben an jeder Ecke weilt, können Sie bestens abschalten.

4 gute Gründe, Amiens zu besuchen

1. guter Grund

Gut erreichbar und nur zwei Stunden mit dem Zug oder dem Auto von Paris entfernt.

2. guter Grund

Berühmt für seine gotische Kathedrale

3. guter Grund

Bekannt für seine schwimmenden Gärten, den „Hortillonnages“ im Stadtzentrum

4. guter Grund

Voller Überraschungen: Erleben Sie die Sommer-Lichtshow Chroma an der Kathedrale und das internationale Gartenfestival in den schwimmenden Gärten.

section-banner-bottom
Das Haus von Jules Verne

Auf Wunsch meiner Frau lasse ich mich in Amiens nieder, einer klugen, zivilisierten Stadt mit ausgeglichener Atmosphäre und einer herzlichen und gebildeten Gesellschaft. Wir sind nahe genug an Paris, um die Stimmung dort mitzubekommen, aber ohne den unerträglichen Lärm und die Hektik dort.

Jules Verne Illustration©crt Hauts De France Jean Luc VerbruggheJules Verne Illustration©crt Hauts De France Jean Luc Verbrugghe
Jules Verne

Ein Vorgeschmack auf Ihre Reise nach Amiens