Der Glockenturm von Arras in Nordfrankreich. Copyright: Office de Tourisme Arras Pays d'Artois - Ama66Arras _ Le Beffroi © Office de Tourisme Arras Pays d'Artois - Ama66
©Nordfrankreich, Arras, Glockenturm |Office de Tourisme Arras Pays d'Artois - Ama66

Arras entdecken

Ein entspannter Städtetrip

Unternehmen Sie einen Ausflug in eine Umgebung, in der Sie sich perfekt erholen können – mit genug Zeit auf den Terrassen der vielen Cafés und Restaurants, die die beiden berühmtesten Plätze Nordfrankreichs säumen: die Grand‘ Place und die Place des Héros (Heldenplatz). Verlieren Sie sich in der Kontemplation der Spiralgiebel und Arkaden. Bei Einbruch der Dunkelheit erhalten diese beiden hübsch beleuchteten Plätze eine weitere Dimension, die von Heiterkeit und Charme geprägt ist.

5 gute Gründe, Arras zu besuchen

1. guter Grund

Von überall aus schnell und bequem erreichbar: In weniger als 1 Stunde mit dem TGV bzw. in 2 Stunden mit dem Auto von Paris sowie in nur 40 Minuten von Lille.

2. guter Grund

Einzigartig ist der Aufstieg auf den Glockenturm, um das Ambiente der Stadt von oben zu erleben.

3. guter Grund

Besonders charakteristisch sind die Plätze im flämischen Barockstil.

4. guter Grund

Durchatmen im Grünen können Sie beim Besuch der Zitadelle, einem originellen Spaziergang mit der Familie.

5. guter Grund

Immer ein Erlebnis: der Markt am Samstagmorgen, um die Spezialitäten Nordfrankreichs zu entdecken.

section-banner-bottom
Ein berümter Humorist aus Arras verrät...

Im Norden sind wir voller Elan und bekannt für unsere Herzlichkeit. Und vor allen sind wir weit entfernt von all den Klischees, die uns andere anheften.

Avatar hommeAvatar homme
Norman

Ein Vorgeschmack auf Ihre Reise nach Arras